Basierend auf der Datenbank Engine 4D v19 bietet Ihnen powerAD v10 neue Funktionen!

Neue Funktionen

  • Formatierbare Textfelder

Innerhalb einiger Textfelder sind jetzt Formatierungen möglich, die beim Erzeugen eines Formulars übernommen werden.
Drucken Sie also z.B. das Feld Jobinfo auf Ihren Rechnungen an, können Sie den darin enthaltenen Text formatieren.
Sie können sogar Textkürzel formatieren, um so wiederverwendbaren Text zu gestalten.

  • „Blättern“ in Suchergebnissen

In Listen finden Sie nun einen „Vor“ und „Zurück“ Button (wie im Browser)
Nach einer Suche oder Auswahl einiger Listeneinträge kommen Sie so zurück zum vorherigen Suchergebnis.

  • QR Codes

Sie haben sicher schon Zahlscheine mit aufgedrucktem QR Code gesehen, welcher sich mit der Banking-App scannen lässt und so den Zahlungsvorgang vereinfacht.
Mit powerAD v10 können Sie dies nun auch Ihren Kunden bieten, und einen Zahlungs QR-Code auf Ihren Rechnungen andrucken.


Damit der Code erzeugt werden kann, muss in der Rechnung das Bankkonto angegeben sein. Erfassen Sie Ihre Bankkonten unter Stamm/Bankkonten. Das Konto, das als „Standard für E Rechnungen“ markiert ist, wird bei neu erzeugten Rechnungen automatisch übernommen.
Sie können bei Rechnungen „Zahlungsreferenz“ ODER „Verwendungszweck“ (beides gleichzeitig wird von den Banken nicht unterstützt) angeben, die in den QR übernommen wird. Lassen Sie die Felder leer, so wird die Rechnungsnummer im Verwendungszweck angegeben. (wenn auch die Rechnungsnummer leer ist, so kann kein QR Code erzeugt werden)

In Ihrer Rechnungsvorlage sind 2 Einträge erforderlich um den QR Code zu drucken.
Klicken Sie im Vorlageneditor an der Stelle in das Dokument, an der Sie den Code einfügen wollen. Wechseln Sie in der Buttonleiste auf den Bereich „Einfügen & Ansicht“ und klicken Sie auf den Button mit den geschwungenen Klammern „{}“ „4D Ausdruck einfügen“. Es öffnet sich der Formeleditor, in dem Sie den Befehl GetSepaQR(2) eingeben, und das Fenster mit OK schließen. Dies ist ein Programmierbefehl, der aus den Rechnungsdaten ein Bild mit dem Code erzeugt (die Ziffer 2 steht dabei für die Größe des Bildes)

Da Programmierbefehle standardmäßig im Dokument nicht angezeigt werden, klicken Sie in der Buttonleiste auf das Symbol mit den Eckigen Klammern „[]“ um im Dokument zu sehen, was Sie gerade eingegeben haben.
WICHTIG: Klicken Sie nun im Dokument auf eine Stelle HINTER dem Befehl „GetSepaQR(2)“, denn als nächstes geben Sie einen Code zur Verwendung des Bildes ein, und dieser muss nach der Erzeugung des Bildes stehen.
Öffnen Sie erneut den Formeleditor, geben nun sepaQR ein und schließen den Formeleditor mit OK.
Im Dokument sehen Sie nun die beiden eingegebenen Befehle. Sie können die Anzeige von Programmierbefehlen durch erneuten Klick auf das Symbol mit den eckigen Klammern „[]“ wieder ausschalten. Anstelle des noch nicht erzeugten Bildes wird ein Platzhalter angezeigt. Wir empfehlen eine Testrechnung zu erstellen und den erzeugten Code mit einer geeigneten App zu testen.

  • EMail Text

Mehr und mehr werden Dokumente (Rechnungen, Angebote, Preisanfragen…) per Email versendet.

Deshalb können Sie in powerAD v10 für die verschiedenen Arten von Dokumenten auch unterschiedliche vordefinierte Standardvorlagen für den EMail Begleittext einstellen

  • Nummernvergabe

Sie können nun mehrere Nummernkreise zu einer Funktion gleichzeitig parallel haben. Wollen Sie also z.B. bereits Nummern fürs neue Jahr vergeben, aber auch noch welche im alten Jahr anlegen, so können Sie vorübergehend mit 2 Nummernkreisen gleichzeitig arbeiten und direkt bei der Nummernvergabe den gewünschten auswählen.

Ausserdem ist das Anpassen von Nummernkreisen (z.B. Rechnungsnummer beim Jahreswechsel) klarer verständlich.

  • FileServer Integration

Die Anzeige der FileServerdokumente erfolgt in der Jobmappe nun auch auf Ebene des Kunden.

  • Rechnungs PFD

Beim Speichern des Druckbilds einer Rechnung wird im Hintergrund ein pdf erzeugt und mit der Rechnung verknüpft. Auch beim Versenden einer EMail wird das Rechnungs-pdf gespeichert. Bei einer Änderung und erneutem Speichern wird ein zusätzliches pdf erzeugt. Diese Dokumente werden auf Seite 2 der Rechnungseingabe angezeigt.

  • Dokumentenvorschau

In der Liste der Fremdrechnungen und der Ausgangsrechnungen lässt sich ein Vorschaubereich einblenden.

In diesem wird das eingescannte Original der Fremdrechnung, bzw. das neueste pdf von fertig erstellten Ausgangsrechnungen angezeigt.

Über den Autor
Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden